13.01.2012

Mäurer & Wirtz zeichnet Seufert mit Best Supplier Award aus


Im Rückblick ist es gar nicht so einfach zu sagen, wann die Innovationen von Seufert das Unternehmen zu einem der Markt- und Technologieführer machten. War es die Klarfaltbox von 1965 oder war es 1974, als die weiche Biegekante Kunststoffverpackungen maschinell befüllbar machte? Oder war es die stetige Entwicklung intelligenter Lösungen und Designs? „Wir bleiben eben nie stehen und entwickeln uns immer im Sinne unserer Kunden weiter", berichtet Pfaff, dass inzwischen PET-R marktreif sei. „Diese hochwertige Folie mit einem Recyclat-Anteil von bis zu 85 Prozent stellt auch in ökologischer Hinsicht einen Meilenstein für unsere gesamte Branche dar und sichert Seufert Transparente Verpackungen einen Platz unter den Innovationsführern der Branche", ist er sich sicher.

Die Arbeit der Rodgauer Spezialisten ist am Markt anerkannt. So zeichnete der Duft-Hersteller Mäurer&Wirtz (u.a. mit den Marken Strellson Fragrances, Michalsky oder 4711 am Markt), Stolberg, Seufert Transparente Verpackungen mit dem Best Supplier Award für die außerordentlich gute Zusammenarbeit 2010 aus. Andreas Hildebrandt, Director Procurement und Packaging Development bei Mäurer & Wirtz, sagt voller Anerkennung: „Wir möchten die Leistungen unserer Lieferanten würdigen, die sich mit ihren Leistungen deutlich von den Wettbewerbern abheben". Hildebrandt lobte dabei ausdrücklich die hohe Kreativität, die hohe Innovationskraft, die Kosten- und Angebotstransparenz, effiziente Beschaffungsprozesse und Liefertreue bei Seufert und die Qualität der gelieferten Produkte. Was Thomas Pfaff, den Seufert Geschäftsführer besonders an dieser Auszeichnung freute, umreißt er ganz prägnant: „Mäurer & Wirtz vergeben diesen Preis das erste Mal. Da sind wir schon sehr stolz, dass wir bei der Premiere gleich diesen Preis zugesprochen bekommen".